Connect with us

TSMC ebnet den Weg für 5nm A14-Chip im Jahr 2020 iPhones

TSMC ebnet den Weg für 5nm A14-Chip im Jahr 2020 iPhones

News

TSMC ebnet den Weg für 5nm A14-Chip im Jahr 2020 iPhones

TSMC hat den Weg für einen 5nm großen A14-Chip im Jahr 2020 geebnet und die Veröffentlichung seiner kompletten 5nm-Chip-Design-Infrastruktur angekündigt.

Die kontinuierlichen Verpackungsfortschritte von TSMC in Verbindung mit Apples branchenführenden mobilen Chip-Designs sind von Vorteil für die Leistung, Akkulaufzeit und das Wärmemanagement zukünftiger iPhones. Im Vergleich zum 7nm-Prozess von TSMC bieten die innovativen Skalierungsfunktionen eine 1,8-fache Logikdichte und 15% Geschwindigkeitssteigerung auf einem ARM® Cortex®-A72-Kern sowie eine überlegene SRAM- und Analogflächenreduzierung, die durch die Prozessarchitektur ermöglicht wird. Der 5nm-Prozess profitiert von den Vorteilen der Prozessvereinfachung durch die EUV-Lithographie und macht ausgezeichnete Fortschritte beim Erlernen der Erträge und erreicht die beste technologische Reife im gleichen Stadium im Vergleich zu den vorherigen Knoten von TSMC. Der 5nm-Prozess von TSMC befindet sich bereits in der vorläufigen Risikoproduktion, und der Chiphersteller plant, bis 2020 25 Milliarden Dollar in die Serienproduktion zu investieren.

TSMC ist seit 2016 Apples exklusiver Lieferant von Chips der A-Serie und erfüllt alle Bestellungen für den A10 Fusion-Chip im iPhone 7 und iPhone 7 Plus, den A11 Bionic-Chip im iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone X sowie den A12 Bionic-Chip in den neuesten iPhone XS, iPhone XS Max und iPhone XR.

Die Verpackungsangebote von TSMC gelten weithin als besser als die anderer Chiphersteller, darunter Samsung und Intel, so dass es nicht verwunderlich ist, dass seine Exklusivität mit A13-Chips im Jahr 2019 und A14-Chips im Jahr 2020 fortgesetzt werden soll.

TSMC hat die Größe seiner Matrizen im Laufe der Jahre schrittweise verringert, während es seinen Herstellungsprozess weiter verfeinert: Der A10 Fusion beträgt 16 nm, der A11 Bionic 10 nm und der A12 Bionic 7 nm. A13-Chips werden voraussichtlich 7nm+ sein und von der Prozessvereinfachung der EUV-Lithographie profitieren.

Continue Reading
You may also like...
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in News

To Top