Connect with us

iOS Welt

AT&T in den USA, Rogers und Fido in Kanada sowie viele andere Anbieter, die eSIM-Support auf den neuesten iPhones anbieten.

AT&T in den USA, Rogers und Fido in Kanada sowie viele andere Anbieter, die eSIM-Support auf den neuesten iPhones anbieten.

News

AT&T in den USA, Rogers und Fido in Kanada sowie viele andere Anbieter, die eSIM-Support auf den neuesten iPhones anbieten.

Pünktlich zum heutigen Release von iOS 12.1.1.1 ermöglichen weitere Carrier weltweit die eSIM-Unterstützung auf dem iPhone XS, iPhone XS Max und iPhone XR und ermöglichen damit eine Dual-SIM-Funktionalität auf diesen Geräten.

Laut Apples Website gehören AT&T in den Vereinigten Staaten, Rogers und Fido in Kanada, 3 in Dänemark und Schweden, Orange in Polen und Spanien, Telia in Estland und Finnland, Telenor in Norwegen, Swisscom und Sunrise in der Schweiz, Vodafone in Katar und ausgewählte andere zu den neuesten Anbietern, die die eSIM-Funktion unterstützen.

In Asien kann die eSIM-Funktion nun mit 1010, CSL, China Mobile und SmarTone in Hongkong, M1 in Singapur, APT in Taiwan, Airtel und Reliance Jio in Indien sowie AIS, dtac und True Move in Thailand genutzt werden.

Die Website von AT&T bestätigt, dass sie eSIM auf den neuesten iPhones ab iOS 12.1.1 unterstützt, während Apples Website weiterhin angibt, dass Verizon und T-Mobile den eSIM-Service „noch in diesem Jahr“ anbieten werden. Wir haben von einigen Leuten gehört, dass Verizon am Freitag Unterstützung ermöglichen könnte, aber das ist reine Mundpropaganda.

Es scheint, dass der Rollout der eSIM-Funktionalität auf iPhones an dieser Stelle erreicht oder verpasst wird, wie ein MacRumors-Tippster behauptet, eSIM mit T-Mobile auf dem neuen 12,9-Zoll-IPad Pro eingerichtet zu haben, während andere kein Glück hatten. Der Ball rollt jedoch definitiv, so dass der eSIM-Support bis zum Jahresende hoffentlich weiter verbreitet ist.

Die eSIM oder digitale SIM-Karte ist ein nicht-physischer SIM-Kartenschlitz, der mit der physischen SIM-Karte im iPhone XS, iPhone XS Max oder iPhone XR gekoppelt ist, um eine Dual-SIM-Dual-Standby-Funktion zu aktivieren, eine Funktion, die es iPhone-Benutzern ermöglicht, zwei Telefonnummern gleichzeitig verfügbar zu haben ? nützlich für Reisen oder sowohl persönliche als auch Arbeitsleitungen auf einem einzigen iPhone.Tags: AT&T, Rogers, eSIM

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in News

To Top