Connect with us

Kuo: Keine Apple Pencil Unterstützung für 2018 iPhones, bevorstehendes 6.1-Zoll-Modell wird leicht verzögert

Kuo: Keine Apple Pencil Unterstützung für 2018 iPhones, bevorstehendes 6.1-Zoll-Modell wird leicht verzögert

News

Kuo: Keine Apple Pencil Unterstützung für 2018 iPhones, bevorstehendes 6.1-Zoll-Modell wird leicht verzögert

Apples kommende iPhone Modelle 2018 werden den Apple Pencil nicht unterstützen, da er keine „gute Benutzererfahrung“ bietet, so der angesehene Apple Analyst Ming-Chi Kuo, der die Informationen in einer Notiz an Investoren weitergab.

Kuo glaubt, dass Apple die drei neuen iPhones, die 2018 in der Woche vom 9. September erwartet werden, ankündigen wird, was im Einklang mit anderen Gerüchten steht, die auf einen 12. September, einen 14. September Vorbestellungstermin und einen 21. September Starttermin hinweisen.

Die 5,8 und 6,5 Zoll OLED iPhones werden im September verfügbar sein, sagt Kuo, aber das 6,1-Zoll-Modell, das angeblich von Produktionsproblemen geplagt war, wird „etwas später aufgrund seines Produktionsplans“ verfügbar sein.

Kuo erwartet, dass sowohl die 6,1-Zoll- als auch die 6,5-Zoll-iPhone-Modelle sowohl Single- als auch Dual-SIM-Versionen anbieten, wobei die Dual-SIM-Modelle in bestimmten Märkten wie China erhältlich sein werden. Kuo’s Informationen stimmen mit den Details überein, die Bloomberg heute Morgen mitgeteilt hat.

Das 5,8-Zoll-iPhone bietet keine Dual-SIM-Unterstützung, aber Kuo sagt, es könnte sowohl eine e-SIM- als auch eine Single-SIM-Funktionalität enthalten. Kuo ist sich jedoch nicht sicher, ob das e-SIM aktiviert wird.

Nach einer von Kuo geteilten Tabelle, die zukünftige Spezifikationen für die drei neuen Geräte auflistet, wird das 6,5-Zoll-iPhone voraussichtlich einen 2-Zellen-Akku mit 3.300 bis 3.400 mAh enthalten, während das 5,8-Zoll-Modell einen 2-Zellen-Akku mit 2.700 bis 2.800 mAh und das 6,1-Zoll-LCD-Modell einen 1-Zellen-Akku mit 2.600 bis 2.700 mAh bieten wird.

Kuo glaubt, dass das 6,5-Zoll-iPhone eine Auflösung von 2688 x 1242 haben wird, während das 5,8-Zoll-Modell weiterhin eine Auflösung von 2436 x 1125 bietet. Für das 6,1-Zoll-Modell wird eine Auflösung von 1792 x 828 erwartet.

Wie die Gerüchte der Vergangenheit besagen, werden die beiden höherwertigen iPhones Dual-Linsen-Kameras anbieten, während das 6,1-Zoll-Modell eine Einzellinsen-Kamera bieten wird. Beide OLED-Modelle bieten außerdem 4 GB RAM und maximal 512 GB Speicher, während das 6,1-Zoll-Modell mit 256 GB Speicher und 3 GB RAM ausgestattet ist.

Alle drei Modelle, einschließlich des kostengünstigeren 6,1-Zoll-iPhone, werden voraussichtlich den neuen A12-Chip unterstützen, da das 6,1-Zoll-iPhone als Nachfolger des iPhone 8 gedacht ist. Apples iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone X verwenden alle den A11-Chip.

Kuo erwartet, dass das neue 6,1-Zoll-LCD-Modell 50 bis 55 Prozent bzw. 65 bis 70 Prozent der gesamten Auslieferungen neuer iPhone-Modelle in der zweiten Jahreshälfte 2018 bzw. in der ersten Jahreshälfte 2019 ausmachen wird.

Das neue 6,1-Zoll-iPhone wird den Ersatzbedarf im Vergleich zu iPhone X und iPhone 8 aufgrund seines Preises, den Kuo zwischen $600 und $699 erwartet, „erhöhen“. Wie er in der Vergangenheit gesagt hat, glaubt Kuo, dass Apple das 5,8-Zoll-OLED-iPhone mit 800 bis 899 Dollar und das 6,5-Zoll-OLED-iPhone mit 900 bis 999 Dollar bewerten wird.

Continue Reading
You may also like...
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in News

To Top