Connect with us

Apple iPad Pro vs. Apple iPad Pro

News

Apple iPad Pro vs. Apple iPad Pro

Zurück im Oktober veröffentlichte Google das Google Pixelbook, eine tragbare Laptop/Tablet-Hybridmaschine, auf der Chrome OS läuft. Wir haben eines der Pixelbooks von Google in die Hände bekommen und entschieden, es gegen das iPad Pro, Apples Tablett, das leistungsfähig genug ist, um als PC-Ersatz zu dienen, zu verwenden. Abonnieren Sie den MacRumors YouTube-Kanal für weitere Videos.

Das Pixelbook ist ab 999 Dollar teurer als das größte iPad Pro. Apple berechnet $649 für das Einstiegsmodell des 10,5-Zoll iPad Pro und $799 für das Einstiegsmodell des 12,9-Zoll iPad Pro.

Für 999 Euro ist das Pixelbook mit einem Intel Core i5-Prozessor der 7. Generation, 8 GB RAM und einer 128 GB SSD ausgestattet, wobei alle Komponenten für einen höheren Preis aufrüstbar sind. Es verfügt über ein 12,3-Zoll-Touchscreen-Display, womit es mit Apples größerem iPad Pro vergleichbar ist, und bietet eine Akkulaufzeit von 10 Stunden.

Das Pixelbook ist genauso portabel wie das iPad Pro und hat den Vorteil eines 2-in-1-Designs mit einem um 360 Grad drehbaren Scharnier, d.h. es kann als traditionelles Laptop verwendet werden oder als Tablett, komplett mit dazugehörigem Stift, zurückgeklappt werden. Als Laptop ist das Pixelbook auf Augenhöhe mit anderen ultraportablen Notebooks, aber als Tablett fügt seine Tastatur zusätzliche Stärke hinzu, die Sie auf dem iPad Pro nicht sehen werden.

Obwohl Konvertibilität ein nettes Feature ist und über den traditionellen Tablet-Formfaktor siegt, kann Google nicht ganz mit Apple konkurrieren, wenn es um Software und Leistung geht, da es Probleme mit einigen nicht optimierten Android-Applikationen gibt, die auf dem Pixelbook laufen. Der A10X Fusion-Chip des iPad Pro ist unglaublich schnell, und Optimierungen wie Metal 2 bedeuten, dass Apps superschnell und superglatt auf Apples Tablett laufen.

Das Pixelbook ist keineswegs langsam, und ChromeOS bietet eine erhöhte Sicherheit ähnlich wie iOS, aber die hohen Preise, die Einschränkungen des Betriebssystems und die Größe des Pixelbooks sind schwer zu schlucken, verglichen mit dem preisgünstigeren und einfach zu bedienenden iPad Pro.Related Roundup: iPad ProTag: GoogleBuyer’s Guide: 10.5″ iPad Pro (Neutral), 12.9

Continue Reading
You may also like...
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in News

To Top